Gemeinderatssitzung in Pullenreuth

Projektleiter Michael Engelmann berichtet im Rathaus Pullenreuth von den Ausbauplanungen.

Der nächste Besuch in der nördlichen Oberpfalz: Nach der Sitzung in Neusorg in der vergangenen Woche waren wir gestern auf Einladung von Bürgermeister Hubert Kraus im Gemeinderat der Gemeinde Pullenreuth zu Gast und stellten den Bahnausbau Nordostbayern sowie unsere Planungen für die Bahnstrecke Nürnberg-Marktredwitz vor. 

Rund drei Kilometer der Strecke von Nürnberg nach Marktredwitz liegen auf dem Gemeindegebiet von Pullenreuth. Der nahe Bahnhof in Neusorg ist für die Bürgerinnen und Bürger in der Gegend eine wichtige Nahverkehrs-Haltepunkt. Vom Bahnausbau ist die Gemeinde vor allem durch zwei Brücken im Gemeindegebiet betroffen, die über die Bahnstrecke führen. Beide Brücken haben eine zu geringe Höhe, so dass der Bau einer Oberleitung nicht so ohne Weiteres möglich ist. Im Rahmen der Vorplanung untersuchen wir derzeit geeignete technische Möglichkeiten für die beiden Bauwerke. 

Zudem liegt im Gemeindegebiet von Pullenreuth der Bahntunnel Langentheilen. Dieser ist rund 750 Meter lang und verläuft in der Nähe der Ortschaft Langentheilen. Auch der Tunnel hat leider keine ausreichende Höhe für die Elektrifizierung. Deswegen prüfen wir auch für den Tunnel mögliche Varianten für den Einbau einer Oberleitung. Beispielsweise kommt dabei eine Aufweitung des Tunnels in Frage. 

Die Mitglieder des Gemeinderates hatten im Anschluss viele Fragen zum Bahnausbau. Zentrale Fragen waren dabei die Baumaßnahmen an den beiden Brücken, die zukünftige Verkehrsentwicklung und das geplante Verkehrskonzept für die Personenzüge in der Region. 

Zurück

Aktuelles

Mediathek

Kontakt

Jobs