18 Stunden und über 3.000 Zuschauer: Unsere Online-Infotermine

Das DB-Büro wird zum Fernsehstudio: Bei insgesamt 12 Online-Infoterminen haben wir in den vergangenen Monaten unsere verschiedenen Projekte vorgestellt und Rede und Antwort dazu gestanden. Seit Juni mussten wir kurzfristig auf dieses neue Format wechseln, weil durch die Corona-Pandemie keine großen Veranstaltungen vor Ort in der Region möglich waren. Also mussten wir neue Möglichkeiten finden, um mit Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog zu treten. Zu einem wichtigen Baustein sind dabei die Online-Infotermine geworden.

In der letzten Woche haben wir mit dem Infotermin für den Abschnitt von Neunkirchen am Sand über Hersbruck rechts der Pegnitz bis Hohenstadt nun den vorerst letzten von insgesamt 12 Terminen absolviert. Rund 18 Stunden Videoaufzeichnung sind so zusammengekommen, über 3.000 Menschen haben diese verfolgt und knapp 1.400 Fragen oder Kommentare wurden ins Studio übermittelt. Bei fast allen Terminen konnten sämtliche Fragen live beantwortet werden. So konnten wir während der Corona-Pandemie einen direkten Kontakt in die Region ermöglichen. 

Inhaltliche Schwerpunkte bei den vergangenen Terminen waren die Vorplanungsergebnisse für die Strecke von Nürnberg über Lauf und Hersbruck (rechts der Pegnitz), Pegnitz und Marktredwitz bis nach Schirnding sowie der Leitungsentwurf für die Bahnstromversorgung von Nordostbayern. Vorerst sind damit nun alle bis dato geplanten Termine erfolgreich absolviert. Doch der Dialog ist damit natürlich nicht beendet: Auch weiterhin gibt es über diese Webseite die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Zu den verschiedenen weiteren Abschnitten wird es in den kommenden Monaten abhängig vom jeweiligen Planungsstand natürlich auch weitere Infotermine geben - je nach Corona-Lage ggf. auch wieder als Online-Formate. 

Übrigens: Wer einen Termin verpasst hat, kann sich die vergangenen Online-Infotermine nach wie vor als Aufzeichnung ansehen. Und wer Fragen hat, erreicht uns immer über das Kontaktformular und kann derzeit auch an der telefonischen Bürgersprechstunde teilnehmen. 

zu den Aufzeichnungen der Online-Infotermine

Zurück

Aktuelles

Mediathek

Kontakt