Deutsche Bahn AG / Marion Fink

Klimaschutz beim Bahnausbau Nordostbayern

Klimaschutz und Verkehrswende sind derzeit in aller Munde. Die Grundvoraussetzung für eine Verlagerung des Verkehrs vom klimaschädlichen Transport auf der Straße hin zur klimafreundlichen Schiene ist ein modernes, schnelles und leistungsfähiges Schienennetz. Nur dadurch wird der Umstieg für Menschen und Unternehmen zeitlich und wirtschaftlich interessant. Die Projekte des Bahnausbaus Nordostbayern sind wichtige Bausteine bei der Realisierung einer modernen Schieneninfrastruktur in ganz Bayern. 

Unsere Projekte leisten damit einen ganz konkreten Beitrag zum Klimaschutz. Für die Bewertung der Projekte im Bundesverkehrswegeplan 2030 hat ein Gutachter im Auftrag des Bundes ermittelt, welche Effekte durch die verschiedenen Projekte erzielt werden können. Durch die Projekte im Nordosten Bayerns können demnach rund

  • 60 Mio. Kilometer PKW-Fahrten pro Jahr eingespart werden.
  • 80 Mio. Kilometer LKW-Fahrten in der Region jährlich entfallen.
  • 100.000 Tonnen CO2 jedes Jahr weniger verbraucht werden.

Quelle: Projektinformationssystem (PRINS) zum Bundesverkehrswegeplan 2030

Bei Klimademos wie hier in Nürnberg fordern Demonstranten Maßnahmen, die das Klima entlasten.

Große Bauprojekte haben immer auch Auswirkungen auf die Umgebung unserer Bahnstrecken. Diese Auswirkungen lassen sich leider nicht vollständig vermeiden, wohl aber minimieren. Deswegen ist eine Umweltverträglichkeitsprüfung gesetzlich vorgeschrieben. In diesem strukturierten Verfahren untersuchen wir, welche Auswirkungen unsere Projekte auf Schutzgüter (z.B. Mensch, Tiere, Wasser, Klima) haben. Davon ausgehend entwickeln wir mögliche Maßnahmen, um nachteilige Auswirkungen zu vermeiden beziehungsweise möglichst gering zu halten. Falls das nicht möglich ist, sehen wir Ausgleichsmaßnahmen vor. Beispielsweise wird an anderer Stelle ein neuer Lebensraum für ein Lebewesen geschaffen, das durch die Bauarbeiten an unserer Strecke gestört wird.

Übersichtskarte

Video

Aktuelles

Mediathek

Kontakt