Die Pegnitzbrücken

Im Abschnitt Nürnberg–Marktredwitz liegt auch das Pegnitztal mit sieben Tunneln und 23 historischen Eisenbahnbrücken, die erneuerungsbedürftig sind. Die DB Netz AG plant je nach Brückenzustand eine Sanierung der Brücken bzw. ihren Ersatz durch einen Neubau.

Die Erneuerung der Pegnitzbrücken ist unabhängig von der geplanten Streckenelektrifizierung erforderlich und wird von der DB Netz AG im Rahmen separater Projekte durchgeführt. Gleichwohl erfolgt eine enge Abstimmung mit den Elektrifizierungsplanungen.

Durch die Brückenprojekte werden im April 2019 erste Arbeiten durchgeführt und die Strecke dafür abschnittsweise gesperrt.

 

Eine Regionalbahn rollt über die Pegnitz bei Hartenstein.

Interaktive Detailkarte Pegnitztal

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Mehr Infos