Aktuelles vom Bahnausbau Nordostbayern

Bahnstrom-Gutachten abgeschlossen: TU Dresden empfiehlt zentrale Versorgung mit Bahnstromleitungen

Die immer wieder gewünschte Elektrifizierung der Bahnstrecken in Nordostbayern lässt sich am sinnvollsten mit Bahnstromleitungen und Unterwerken umsetzen. Dies bestätigt nun auch ein Gutachten der Technischen Universität Dresden. Die technischen Möglichkeiten für die Bahnstromversorgung sollen von neutraler Seite untersucht werden – das war ausdrücklicher Wunsch vieler Menschen in der Region rund um Amberg. Diesem Wunsch hat die DB Rechnung getragen. Heute stellte Gutachter Prof. Dr.-Ing. Arnd Stephan in Hersbruck das Ergebnis vor.

Weiterlesen …

Bürgersprechstunden in Stadt und Landkreis Hof

Gute Gespräche zum Bahnausbau in Stadt und Landkreis: Endlich konnten die Bürgersprechstunden zum Ausbau zwischen Hof und Martinlamitz nach mehrmaliger Verschiebung aufgrund der Corona-Pandemie stattfinden. Am gestrigen Mittwoch war das Projektteam zu Gast in den Rathäusern in Schwarzenbach und Hof. 

Weiterlesen …

Chancen & Ziele

Für das Klima und für die Menschen in Nordostbayern: Der vom Bund vorgesehene Ausbau der Bahnstrecken im Nordosten Bayerns soll das Klima entlasten, den Gütertransport verbessern, vor allem aber den Menschen zugute kommen. Durch den Ausbau wird der Schienenverkehr zuverlässiger und es entstehen beispielsweise neue Möglichkeiten für Fernverkehr durch die Region.

+

Die Planungen

Die Planung von Bauprojekten ist in Deutschland umfangreich und komplex. Und der Weg von der Projektidee bis hin zur Realisierung ist ein langer. Dabei gilt es eine Vielzahl verschiedener Faktoren zu berücksichtigen, viel Abstimmungsarbeit zu leisten, umfangreiche Planungsunterlagen zu erstellen und mehrere Genehmigungsverfahren zu durchlaufen. Ein überaus komplexes Handlungsfeld, das nicht leicht zu durchschauen ist. Wir möchten die politischen Prozesse, planerischen Abläufe und verwaltungsrechtlichen Verfahren verständlich und anschaulich erklären.

+

Im Dialog mit der Region

Unsere Projekte gestalten die zukünftige Mobilität im Nordosten Bayerns entscheidend mit – für die Menschen, die hier leben. Aus diesem Grund ist es uns ein großes Anliegen, dass die Planungen Hand in Hand gehen mit den Interessen der Öffentlichkeit. Wir bieten daher den Bürgerinnen und Bürgern viele Möglichkeiten, um mit uns in den Dialog zu treten.

+

Aktuelles

Mediathek

Kontakt