Koordinierungsrat Hof–Obertraubling zu Gast in Schwandorf

Am 2. November 2022 haben wir im Projekt Ostkorridor Süd Vertreter aus Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik sowie Vertreter von Bürgerinitiativen, Verbänden und Organisationen im Konrad-Max-Kunz-Saal in Schwandorf zur neunten Sitzung des Koordinierungsrates Hof–Obertraubling geladen. Der Koordinierungsrat trifft sich zweimal jährlich an wechselnden Orten entlang der Strecke, um die fest benannten Mitglieder aus erster Hand über die Fortschritte der Planungen zu informieren und Fragen der Region zu beantworten.

 

Starke Macher:innen in Nordbayern – Aus der Region für die Region

Folge 4: Peter Bergfeld, Bauingenieur a. D. und erster Ansprechpartner im Infocontainer beim Nachbargroßprojekt Bahnausbau Nürnberg–Bamberg (VDE 8.1)

In unserer Reihe „Starke Macher:innen in Nordbayern“ stellen wir Euch Mitarbeitende vor, die in unseren Großprojekten in Nordbayern richtig was bewegen.

 

Einblicke in die Planungen der Ausbaustrecke Hof–Marktredwitz: Medienabend beim MEC Hof

Vergangenen Freitag gab Projektleiter Matthias Holfeld bei einem Medienabend im Modell-Eisenbahn-Club Hofer Eisenbahnfreunde e.V. (MEC Hof) spannende Einblicke in die Projektplanung der Ausbaustrecke Hof–Marktredwitz. Dabei zeigte er anhand von Planungszeichnungen und Visualisierungen die konkrete Zielsetzung, den Projektumfang und die Gestaltung von Lärmschutzwänden in und um Hof.

 

Starke Macher:innen in Nordbayern – Aus der Region für die Region

Folge 3: Nicole Kumpfmüller-Böhm, Gesamtprojektleiterin Bahnausbau Nürnberg–Bamberg

In unserer Reihe „Starke Macher:innen in Nordbayern“ stellen wir Euch Mitarbeitende vor, die in unseren Großprojekten in Nordbayern besondere Verantwortung tragen und dabei richtig was bewegen.

 

DB Infopunkt am 6. Oktober 2022 leider wegen Krankheit geschlossen

Wegen Krankheit muss der Infopunkt im Bahnhof Marktredwitz am 6. Oktober 2022 leider geschlossen bleiben. Am 20. Oktober sind wir wieder von 12 bis 18 Uhr vor Ort für Sie da. Wir bitten um Ihr Verständnis. Gerne erreichen Sie uns aber immer per Mail bei Fragen oder Anregungen.

 

Starke Macher:innen in Nordbayern – Aus der Region für die Region

Folge 2: Nicole Buchta, kaufmännische Leiterin im Großprojekt Bahnausbau Nordbayern

In unserer Reihe „Starke Macher:innen in Nordbayern“ stellen wir Euch Mitarbeitende vor, die in unseren Großprojekten in Nordbayern besondere Verantwortung tragen und dabei richtig was bewegen.

 

Abstimmungen mit unseren tschechischen Nachbarn: DB und SZCZ führen erste Gespräche zur Metropolenbahn

Am vergangenen Freitag trafen sich Vertreter der Bahn mit den tschechischen Kollegen der Správa železnic (SZCZ) mit Unterstützung einer Dolmetscherin in Nürnberg. Im Rahmen dieses Treffens besprachen hochrangige Vertreter der DB und der SZCZ die Modernisierung der grenzüberschreitenden Verbindung zwischen Tschechien und Bayern. Denn schon in der frühen Planungsphase der Metropolenbahn ist die Abstimmung mit der tschechischen Eisenbahn sehr wichtig. 

 

Kommunenbereisung gestartet: Projektteam informiert über erste Planungen der Metropolenbahn

Weil uns der frühe Dialog in der Region besonders wichtig ist, führen wir mit allen Kommunen an der Strecke zwischen Nürnberg–Amberg–Furth im Wald Erstgespräche und binden sie in unsere Planungen ein. Den Auftakt haben nun der Projektleiter Marc Nöker sowie Michael Engelmann, Leiter nordbayerischer Ausbauprojekte, in Cham und Furth im Wald gemacht. In den kommenden Monaten werden wir alle Kommunen an der Ausbaustrecke persönlich besuchen, um mit den Bürgermeistern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Die Ansprechpartner vor Ort können uns wichtige Hinweise zu technischen Möglichkeiten und Schnittstellen in den Planungen geben.

 

Unsere Projektingenieure lernen die Strecke genau kennen: Bestandsaufnahme an der Metropolenbahn

Um den Ausbau einer Bahnstrecke möglichst gut planen zu können, ist ein umfangreiches Wissen über die Strecken und ihre jeweiligen Besonderheiten entscheidend. Doch bei Strecken mit mehr als 160 Kilometern Länge ist es gar nicht so einfach, dieses Wissen aufzubauen. Denn nur durch Baupläne, Luftbilder oder vom Zugfenster aus lassen sich viele wichtige Dinge gar nicht sehen. Deswegen hat sich Anfang August 2022 das Projektteam auf den Weg zur Strecke gemacht, um zwischen Cham und Hiltersdorf die Gegebenheiten an der Metropolenbahn zu erkunden. 

 

Wiedereröffnung des DB Infopunkts im Bahnhof Marktredwitz

Ab dem 29. September 2022 geht es endlich wieder los im DB Infopunkt. Zwei Donnerstage im Monat werden wir im Bahnhof Marktredwitz persönlich vor Ort sein, um ihre Fragen zum Bahnausbau Nordostbayern zu beantworten. Seit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 hatte der DB Infopunkt Marktredwitz seine Türen geschlossen. In den letzten zweieinhalb Jahren haben wir Anfragen von Bürger:innen daher hauptsächlich virtuell beantwortet. Nun erweitern wir das persönliche Gesprächsangebot. Hier erfahren Sie, wie und wo Sie einen Termin ausmachen können und an welchen Tagen wir für Sie vor Ort sind!

Übersichtskarte

Video

Aktuelles

Mediathek

Kontakt